Dottore (Hofarzt)

wilhelmDr. Wilhelm Flosdorff

 

 
Es ist immer gut, wenn eine Gruppe einen Arzt dabei hat, und unser Dottore Wilhelm ist promovierter Allgemeinarzt. Was kann einem Prinzen und seinem Hofstaat Besseres passieren?

 

Hauptberuflich ist der im Jahre 1955 geborene Dr. Wilhelm Flosdorff Hausarzt, und obgleich er in seinem Nebenberufszweig als Palliativmediziner eine sehr ernste und unvorstellbar verantwortungsvolle Funktion übernimmt, ist er doch im karnevalistischen Leben ein Hansdampf in allen Gassen. Seit nunmehr bereits über 15 Jahren hängt sein Herz am karnevalistischen Tanzsport. So betreut er seit Jahren regelmäßig das von der KG Scharwache Alsdorf ausgerichtete BDK-Tanzturnier als verantwortlicher Turnierarzt, begleitet seine Stieftochter Bianca, die auch die Tanzgruppe des Prinzen verstärkt, seit Jahren zu vielen Turnieren und Deutschen Meisterschaften, nimmt seit fünf Jahren am Alsdorfer Karnevalszug teil und feiert seit jeher, wo er nur kann, mit im Straßenkarneval.

 

Sobald der karnevalistische Gedanke in seinem Kopf aufflackert, schnappt er sich seine Gitarre und beginnt spontan mit den tollsten Neu-Kreationen von Karnevalsliedern, seien es alte Öcher Leddcher, neue Karnevalsschlager oder besonders Lieder, die es noch gar nicht gibt, die aber spontan seiner lebhaften und blühenden musikalischen und dichterischen Phantasie entspringen. Kaum zu bremsen ist er in seinem Ideenreichtum. Berührungsängste im Karneval kennt er nicht, mit alten Zöpfen will er nichts zu tun haben. In der Tanzgruppe des Prinzen ist er mit seiner Gitarre stets gern gesehen und sein vor Jahren für Trainer Bernd getextetes Liedchen “Der Bernd ist unser bester Mann” erfreut sich besonders im Prinzenjahr in der Tanzgruppe größter Beliebtheit.

 

Als Tanzsportfan freut er sich neben der Musik am meisten auf das Tanzgeschehen auf den Bühnen, mit dem er allen Aachenern und den Karnevalisten über die Grenzen hinaus Freude bringen will. Der ganze Hofstaat freut sich mit ihm!

 

Früh übt sich: